Philosophie eines Coderetreat

Corey Haines beschreibt den Hintergrund des Coderetreat in großartigem Detail auf seiner eigenen Web Site. Hier folgt eine kurze Zusammenfassung, um einen raschen Eindruck darüber zu vermitteln, was man von einem derartigen Event erwarten kann.

Grundsätzlich handelt es sich um einen eintägigen Event über gute Praktiken der Softwareentwicklung (man könnte es auch als Entwickler Workshop umschreiben). Hier erhält man die Chance sich auf die Verbesserung seiner Skills als Entwickler zu konzentrieren, mit einer Betonung der Schlüsselprinzipien schlichten Designs – und dies abseits vom täglichen Projektstress, der oft wegen einer restriktiven Umgebung Kompromisse in Bezug auf Design und Implementierung erfordert.

Der Coderetreat bietet den Teilnehmern die Chance schrittweise die Qualität des Designs und Implementierungsansatzes auszubauen, anstatt sich nur auf die Fertigstellung einzelner Tasks unter Druck zu konzentrieren. Man schärft damit letztlich seine Skills als Entwickler zukünftig großartigen Produktionscode zu schreiben.

Last but not least profitiert man vom Austausch mit Kollegen durch Pair Programming und wiederholten Retrospektiven – ein Tag lang Sharing & Learning für Developer.

Nähere Informationen über die Entwicklung und Historie des Coderetreats finden sich auf der Website von Corey Haines

 

Kommentare sind geschlossen